ATA - Pflanzen- und Umweltanalytik

Zurück zur Suche
Die schulische Berufsausbildung führt zu folgendem Berufsabschluss: "Staatlich geprüfte/r ATA der Fachrichtung Agrarwirtschaft, Schwerpunkt Pflanzenbau"

Die Ausbildung findet je zur Hälfte in der Schule in Landsberg am Lech und in einem anerkannten Ausbildungsbetrieb statt. (siehe unsere Homepage) und hat hierdurch einen extrem hohen Praxisanteil.

Sie qualifiziert für berufliche Tätigkeiten in Labors für Pflanzen-, Lebensmittel-, Futtermittel- und Bodenanalytik, für Versuchs- und Untersuchungstätigkeit in Betrieben der Pflanzenzüchtung, für Mitarbeit in Forschungseinrichtungen wie z.B. Hochschulinstituten und Landesanstalten und auch für Tätigkeit in verwandten Laborbereichen, wie Biotechnologie und Umweltanalytik

Inhalte:
Zur Grundlage der Ausbildung gehören allgemeine Fächer wie Chemie, Biologie, Mikrobiologie und EDV, die in Theorie und Praxis unterrichtet werden.

In der Analytik lernen Sie die Inhaltsstoffe und Schadstoffe pflanzlicher Produkte kennen sowie die Aufbereitung des Untersuchungsmaterials und den Umgang mit wichtigen Geräten wie Chromatographen und Spektrometer zur Untersuchung von Pflanzen, Boden und Wasser.

Im Fach Pflanzenzüchtung lernen Sie wichtige Methoden kennen, mit denen Pflanzen hinsichtlich neuer gewünschter Eigenschaften weiterentwickelt werden.

Im schuleigenen Gewächshaus legen Sie Pflanzenversuche an.

Betriebsinterne Fortbildungs- und Aufstiegsmöglichkeiten sind in nahezu allen Arbeitsbereichen angeboten. Mit einem zusätzlichen Jahr an einer Berufsoberschule können Sie das Fachabitur erwerben und an einer Fachhochschule studieren.

Zielgruppe

Termine

Für dieses Angebot sind folgende Durchführungen bekannt:
Termin Preis Ort Bemerkungen
Beginnt laufend Kommerzienrat-Winklhofer-Str. 1
86899 Landsberg am Lech
Mehr Informationen finden Sie auf unserer Webseite