Zurück zur Suche

Betrieblicher Datenschutz

Datenschutz basiert auf dem Datenschutzrecht, das in Deutschland durch das Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) und europaweit durch die Datenschutz-Grundverordnung (EU-DSGVO) geregelt ist. Die Einhaltung und Umsetzung des Datenschutzes ist ein wesentlicher Aspekt der Rechtssicherheit in Unternehmen. /> />Dazu gehö,rt in vielen Fä,llen auch die Bestellung eines/einer Datenschutzbeauftragten, wenn etwa personenbezogene Daten automatisiert verarbeitet werden oder eine Datenschutz-Folgenabschä,tzung durchzufü,hren ist. Datenschutzbeauftragte analysieren die betrieblichen Vorgä,nge auch im Hinblick auf die Einhaltung der geltenden Gesetze. Sie legen geeignete Maß,nahmen fest und organisieren und dokumentieren den betrieblichen Datenschutz. /> />In dieser Qualifizierung lernen Sie zunä,chst die wichtigsten rechtlichen Grundlagen und ihre Umsetzung im beruflichen Alltag kennen. Ebenso erlangen Sie Kenntnisse ü,ber Ihre persö,nlichen Rechte und Pflichten. /> />Der zweite Teil bereitet Sie gezielt auf die Funktion als Datenschutzbeauftragte(r) vor. Sie beschä,ftigen sich intensiv mit den Aufgaben auf dieser wichtigen Position und erwerben das nö,tige Know-how.
Voraussetzung: Kenntnisse im Bereich Datenschutz inkl. Weiterbildung zum/zur Datenschutzbeauftragten bilden in der Regel eine Zusatzqualifikation fü,r Fachkrä,fte aus Organisation, Management und anderen Mitarbeitern und sprechen damit eine groß,e potenzielle Zielgruppe an. Vorausgesetzt werden PC- und Office-Grundkenntnisse sowie Deutschkenntnisse auf dem Niveau B2. /> />Allen Int...
Kontakt: kursinfo@ibb.com

Kein aktueller Termin wurde gefunden.

Hier klicken um den markierten Text zu hören!