Infos für Bildungsinteressierte

Einen Schulabschluss haben, eine Berufsausbildung absolvieren, sich beruflich etablieren und weiterbilden: Diese Qualifikationen sind wichtiger denn je, um sich auf dem Arbeitsmarkt zu behaupten.

Zurück zur Übersicht

Überblick

Allgemeine Weiterbildung
  • Allgemeine Informationen

    KURSNET – Das Portal für berufliche Aus- und Weiterbildung der Bundesagentur für Arbeit.

    • Sie möchten Ihre Chancen verbessern und einen Schulabschluss nachholen?
    • Sie wollen einen schulischen Ausbildungsberuf erlernen, einen Berufsabschluss nachholen oder umschulen?
    • Sie suchen ein passendes Studienangebot – grundständig oder weiterführend, in Vollzeit oder berufsbegleitend?
    • Sie wollen fachlich auf dem Laufenden bleiben oder beruflich aufsteigen und beispielsweise Meister oder Fachwirt werden?
    • Sie wollen Ihr Deutsch verbessern oder Ihre Qualifikation an den deutschen Arbeitsmarkt anpassen?
    • Sie wollen wegen einer bestehenden oder drohenden Behinderung möglichst auf Dauer beruflich eingegliedert werden oder bleiben?

     

    Mit dem Lotsenportal Perspektive Wiedereinstieg werden Frauen unterstützt, die zurück in den Beruf wollen. Hier finden Sie übersichtlich angeordnet relevante Informationen und Beratungsstellen.

    Frauen, Beruf, Karriere, Wiedereinstieg, Gleichstellung,….auf dem Deutschen Bildungsserver finden Sie weitere wichtige Informationen. 

     

    Es gibt eine Reihe von Sekundarschulabschlüssen aus dem Ausland, die zwar zum Studium in dem jeweiligen Land, aber nicht in Deutschland berechtigen. Es ist dann eine so genannte Feststellungsprüfung notwendig. Am Studienkolleg bei den Universitäten des Freistaates Bayern werden solche Studienbewerber in einem zweisemestrigen Kurs auf diese Prüfung vorbereitet. 

    Im Ausland einen Beruf gelernt? Oder Studiert? Informieren Sie sich hier über die Anerkennung Ihrer Zeugnisse.

     

    www.bildung.de Das Projekt verfügt allein im Studienbereich über eine Datenbank mit derzeit über 9.000 Studiengängen, desweiteren über 9.300 Schulen und über 8.200 Weiterbildungsangebote in Deutschland.
    Studium allgemein
    Bachelor
    Masterstudiengänge

     

    Fernunterricht richtig angehen Fast 400 000 Deutsche bilden sich jährlich per Fernunterricht weiter. Die Lehrgänge enden oft mit klangvollen Abschlüssen wie „Diplom“ oder „Zertifikat“. Doch was besagen diese Abschlüsse wirklich? Der Leitfaden „Fernunterricht“ der Stiftung Warentest informiert darüber, wie Interessierte den richtigen Kurs finden, gibt Tipps für das Überwinden von Lernkrisen und schafft Durchblick im unübersichtlichen Angebot der Abschlüsse.

  • Bildungsregion

    Lösungen aus der Region für die Region: Dafür entwickelt Kultusminister Ludwig Spaenle Bildungsregionen. In einem Video-Podcast erläutert er die Initiative.

    Direkt vor Ort sollen Dialogforen mit allen Beteiligten den Weg bereiten, die Bildungsangebote zu vernetzen und die Qualität der Bildung weiter zu verbessern. Am Ende des Prozesses steht das Qualitätssiegel „Bildungsregion in Bayern“.

    Kultusminister Dr. Ludwig Spaenle setzt dazu auf die enge Zusammenarbeit zwischen Schulen, Kommunen und Bildungsträgern vor Ort: „Wir wollen die Kinder und Jugendlichen im Rahmen der Zukunftsinitiative Aufbruch Bayern künftig noch intensiver begleiten – vom Kindergarten über die Schulen bis zum Beruf oder zur Hochschule“, so der Minister. „So erreichen wir, dass die jungen Menschen in Bayern ihren individuellen Bildungsweg erfolgreich gehen können“.

  • Interkulturelle Kompetenz im beruflichen Handeln

    Interkulturelle Kompetenz im beruflichen Handeln

    Das Lehrgangssystem Culture Communication Skills® richtet sich an alle, die verstärkt Menschen aus anderen Kulturen begegnen und die diese Begegnungen erfolgreich gestalten möchten.
    Ob in der Behörde, im Schul- oder Sprachunterricht, im Krankenhaus oder im multinationalen Wirtschaftsunternehmen – der Umgang mit Menschen aus anderen Kulturkreisen ist aus unserem Alltag nicht mehr wegzudenken. Guter Wille und Toleranz reichen für das Verständnis eigener und fremder kultureller Eigenheiten aber nicht aus: Gefragt ist vielmehr ‚interkulturelle Kompetenz‘, eine Kombination aus sozialen Fertigkeiten und einschlägigem Fachwissen.

Die Bildungsprämie - bis zu 500 Euro vom Staat geschenkt!
  • Details zur Bildungsprämie

    Die Bildungsprämie

    Sie wollen beruflich weiterkommen und möchten sich weiterbilden? Sie haben schon einen Kurs oder Lehrgang gefunden, den Sie sich aber nicht leisten können? Oder Sie möchten zum Thema Weiterbildungsangebote beraten werden? In jedem Fall sind Sie bei der Bildungsprämie richtig.

    Seit Dezember 2008 zahlt sich die Weiterbildung auch im wörtlichen Sinn aus – mit der Bildungsprämie. Denn wenn Sie einen Kurs, einen Lehrgang oder ein Seminar besuchen wollen, um im Beruf ein Stück voran zu kommen, erhalten Sie einen Prämiengutschein – es gibt also Bares vom Staat.

    Der Prämiengutschein kann für Sie bis zu 500,- Euro wert sein.

     

    • Alle Informationen für Weiterbildungsinteressierte finden Sie hier….
    • Die 3. Förderphase bringt einige Neuerung mit sich. Eine Zusammenfassung finden Sie hier…
    • Sie sind ein Weiterbildungsanbieter und möchten sich als Bildungsberatungsstelle bewerben? Alle Infos finden Sie hier…
Bildungsbiografien
  • ProfilPASS

    Der ProfilPASS ist ein Instrument, um das eigene Leben systematisch zu betrachten. Sie erfassen Ihre Kompetenzen und Fähigkeiten und lernen, sie richtig einzuschätzen. Im ProfilPASS geht es auch um Erfahrungen aus Familie, Freizeit, Arbeitsleben oder Ehrenamt. Die gehören genauso zu Ihrem Qualifikationsprofil wie die formalen Abschlüsse aus Schule und Beruf.

    Der eProfilPASS ist die elektronische Form des erfolgreichen ProfilPASS Systems. Nutzen Sie dieses Instrument für ein Innehalten im alltäglichen Tun. Lassen Sie sich auf diese Auseinandersetzung ein und begeben Sie sich auf eine Reise zu sich selbst. An deren Ende sind Sie der Antwort auf die Fragen »Wo stehe ich?« und »Wo will ich hin?« sehr viel näher gekommen.

Alphabetisierung und Grundbildung
  • Details

    In alphabund engagieren sich seit 2006 mehr als 150 Projekte zur Alphabetisierung und Grundbildung Erwachsener.

     

    Sie suchen einen Alphabetisierungskurs in Ihrer Nähe? Oder Lernsoftware, mit der Sie spielend leicht lesen und schreiben lernen? ALFA-TELEFON (0800 53 33 44 55), Kursfinder und Lehrangebote im Internet: In unserem Servicebereich haben wir alle wichtigen Informationen für Sie zusammengetragen, damit Sie möglichst schnell mit dem Schreiben- und Lesenlernen beginnen können. Zusätzlich finden Sie hier interessantes Hintergrundmaterial zum funktionalen Analphabetismus: Fachinformationen für Alphabetisierungsprofis und Verantwortliche in den Betrieben.

     

    Mama lernt Deutsch! Ein Förderprojekt des Europäischen Sozialfonds.
    Deutschkenntnisse sind der wichtigste Schlüssel für eine aktive Teilhabe an der deutschen Gesellschaft. Integration ist der Bayerischen Staatsregierung im Rahmen ihrer Zukunftsinitiative Aufbruch Bayern ein zentrales Anliegen. Die Teilnahme an einem „Mama lernt Deutsch“-Kurs eröffnet neue Chancen! In einem „Mama lernt Deutsch“-Kurs können Teilnehmerinnen die deutsche Sprache erlernen und darüber hinaus viele praktische Dinge für das Leben in Deutschland erfahren: zum Beispiel, wie man in einem Lokal eine Bestellung aufgibt, was man bei dem Besuch einer Behörde beachten muss oder wie man ein Bankgeschäft abwickelt. Außerdem erhalten die Teilnehmerinnen auch Hilfen bei der berufl ichen Orientierung und Eingliederung, wenn sie dies wünschen.

     

    Deutschlands größtes offenes Lernportal mit kostenlosen Übungen im Bereich Alphabetisierung und Grundbildung sowie zur Förderung der Abschluss- und Beschäftigungsfähigkeit.

     

     

EU Bildungsprogramme
  • Details

    EU-Bildungsprogramme:

    Comenius richtet sich an vorschulische Einrichtungen und Schulen bis zum Ende des Sekundarbereichs II sowie an Einrichtungen und Organisationen der Schulverwaltung und der Lehreraus- und -fortbildung.

    Das Programm Erasmus trägt ausdrücklich zur Verwirklichung eines Europäischen Hochschulraums (EHEA) im Rahmen des Bologna-Prozesses bei.

    Das LEONARDO DA VINCI– Programm fördert Bürgerinnen und Bürger in Europa beim Erwerb von internationalen Kompetenzen.
    Vor allem die Pool-Projekte richten sich an Azubis und Absolventen. Dies sind berufsbezogene Bildungsmaßnahmen im Ausland!

    Jugend in Aktion Ein europäischer Trainingskurs für JugendarbeiterInnen, der Methoden der Konfliktlösung vermittelt. Ein Austausch von Fachkräften darüber, wie Jugendarbeit zur Integration Jugendlicher mit Migrationshintergrund beiträgt. Es fördert Jugendbegegnungen, Jugendinitiativen sowie die Europäischen Freiwilligendienst.

    Berufsbildung ohne Grenzen ist das Beraternetzwerk der Handwerks- und Industrie- und Handelskammern rund um Auslandsaufenthalte während der beruflichen Bildung. Wir sind Ansprechpartner für Unternehmen, Auszubildende, junge Fachkräfte und internationale Organisationen.

     

    Sequa Mobiliätsprogramme fördern „soft skills“ bei Arbeitnehmern und Azubis
    Soft skills („weiche Qualifikationen“) wie Mobilität, Flexibilität, Toleranz und Teamfähigkeit werden im Berufsleben immer wichtiger. Das gemeinnützige Unternehmen sequa fördert mittels Mobilitätsprogrammen die Entwicklung und Festigung dieser Qualifikationen.

    Dabei werden verschiedene Zielgruppen angesprochen:

    INDBAD richtet sich an Auszubildende in allen nicht-akademischen Berufen und gewährt einen finanziellen Zuschuss für Organisationen welche drei- bis vierwöchige Auslandspraktika in Europa durchführen.

    Transdual fördert die Teilnahme von Auszubildenden in kaufmännischen Berufen an Lernaufenthalten in London, Paris oder Madrid.

    Das Programm Move-it wiederum gewährt einen finanziellen Zuschuss für Berufsbildungspersonal zur Kompetenzentwicklung und Erfahrungsaustausch im europäischen Ausland.

Schule - Schulabschlüsse nachholen
  • Schulberatung - Schulabschlüsse nachholen

    Staatliche Schulberatung in Bayern. Hier finden Sie auch Ihren regionalen Ansprechpartner und alle Schulen in Ihrer Nähe.

     

    Informationen von der Bundesagentur für Arbeit zum Thema „Schulabschlüsse nachholen“ erfahren Sie hier.

     

    Sie möchten Ihre Chancen verbessern und einen Schulabschluss nachholen? In KURSNET – Das Portal für berufliche Aus- und Weiterbildung der Bundesagentur für Arbeit finden Sie Ihren Weiterbildungsanbieter.

     

    Bitten wenden Sie sich auch immer gerne direkt an eine entsprechende Schule in Ihrer Nähe.
    Das IWWB bietet eine Liste an Anbietern, die Sie über das Nachholen von Schulabschlüssen beraten können.

     

    Infos von der staatlichen Schulberatung zum nachträglichen Erwerb des erfolgreichen Hauptschul/Mittelschulabschlusses.

     

    Jeder Realschüler, der die 9. Jahrgangsstufe der Realschule besucht (oder besucht hat), kann den „Quali“ (= Qualifizierender Mittelschulabschluss) an der Mittelschule ablegen, wenn er sich bis 1. März an der Mittelschule angemeldet hat. Mehr…

    Übersicht der Prüfungsinhalte.

     

    Der Bayerische Rundfunk bietet mit GRIPS eine kostenlose, umfangreiche Vorbereitung auf den erfolgreichen Schulabschluss 9. Klasse und die Quali-Prüfung an.

     

    Mit dem Telekolleg des BRalpha:

    • die Mittlere Reife erwerben,
    • die Fachhochschulreife (Technik, Wirtschaft, Sozialkunde) erlangen oder
    • im Vorkurs Ihr Basiswissen in Deutsch, Englisch, Mathematik auffrischen wollen.

     

    Der Volkshochschulverband bietet auf seiner Lernplattform ich-will-lernen ebenfalls kostenlose Übungen an.

     

    Auf der Seite Realschulen in Bayern finden Sie Ihren regionalen Ansprechpartner (Ministerialbeauftragte) bei Fragen zum Erwerb der mittleren Reife.

    Möglichkeiten einer Abendrealschule oder schauen Sie bei Ihrer VHS ins Programm.

     

    Übersicht zum Zweiten Bildungsweg in Bayern.
                

    Die virtuelle Berufsoberschule Bayern.

     

    Die wichtigsten Bestimmungen der Volksschulordnung.

     

    Grafische Darstellung zu den möglichen Mittelschulabschlüssen und dem sogenannten „Mittlerer Schulabschluss“. Wege zum mittleren Schulabschluss in Bayern. 

     

     

  • Initiativen und Förderungen

    Größte Praktikumsbörse für Schülerinnen und Schüler in Bayern.

     

    Schüler BAföG – Ausbildungsförderung in der Schulzeit.

     

    Am Girls’Day öffnen vor allem technische Unternehmen, Betriebe mit technischen Abteilungen und Ausbildungen, Hochschulen und Forschungszentren in ganz Deutschland ihre Türen für Schülerinnen ab der Klasse 5. Die Mädchen lernen am Girls’Day Ausbildungsberufe und Studiengänge in Technik, IT, Handwerk und Naturwissenschaften kennen, in denen Frauen bisher eher selten vertreten sind oder begegnen weiblichen Vorbildern in Führungspositionen aus Wirtschaft oder Politik.

     

    Boy´s Day – Neue Perspektiven in der Berufs- und Lebensplanung speziell für Jungs.

  • Infos für Lehrtätige

    Was ist qualiboXX?
    Wenn Sie in den Bereichen Berufsorientierung, -vorbereitung oder Ausbildung tätig sind, bietet Ihnen qualiboXX Anregungen, Inhalte und Werkzeuge für neue Lehr- und Lernmethoden, aber auch für die fachliche Zusammenarbeit mit Kolleginnen und Kollegen.

Studium
  • Details

    Interessieren Sie sich für ein Hochschulstudium?

     

    Hilfreiche Unterstützung zur Studienwahl gibt es durch den kostenpflichtigen geva-test.

     

    Welches Fach soll ich studieren? Welche Hochschule ist für mich am besten?
    Muss ich Studienbeiträge zahlen? Und wo kann ich mich um ein Stipendium bewerben? Egal, ob vor Beginn, während oder am Ende eines Studiums – hier findet jeder und jede wertvolle Tipps, Termine und Adressen, die das Leben enorm erleichtern können! SchülerInnen finden hier ihren passenden Studiengang oder auch bei Studieren in Bayern.

     

    Studienberatung bietet auch die Agentur für Arbeit.

     

     

     

    www.bildung.de Das Projekt verfügt allein im Studienbereich über eine Datenbank mit derzeit über 9.000 Studiengängen, desweiteren über 9.300 Schulen und über 8.200 Weiterbildungsangebote in Deutschland.
    Studium allgemein
    Bachelor
    Masterstudiengänge

     

    Informationen zum BAFöG für StudentInnen.

     

    Studium und Ausbildung finanzieren: ein E-Book von Thomas Freud.

     

    Mit dem Nachqualifizierungsprogramm „ProSALAMANDER“ können sich Migrantinnen und Migranten mit ausländischem Hochschulabschluss in etwa 12 bis 18 Monaten in bestimmten Fächern weiterbilden, ihre Sprachkenntnisse verbessern und schließlich einen deutschen Hochschulabschluss (Bachelor oder Master) erwerben.

  • Studium ohne Abitur

    Der dritte Bildungsweg: Studieren ohne Abitur

     

    In Teilzeit, berufsbegleitend oder Schritt für Schritt in einzelnen Modulen studieren? Mit und auch ohne Abitur? Die Möglichkeiten sind vielfältiger denn je. Mehr Infos unter weiter:studieren in Bayern.

     

    Wenn Sie weder das Abitur noch eine sonstige schulische Hochschulzugangsberechtigung besitzen, aber schon länger arbeitstätig sind oder sogar eine berufliche Fortbildungsprüfung zum Meister, Fachwirt, etc. bestanden haben, können Sie unter bestimmten Voraussetzungen dennoch ein Studium an einer Universität beginnen. Mehr…

Duale Ausbildung - Duales Studium - Fernunterricht
  • Details

    Die duale Ausbildung bietet eine perfekte Balance zwischen Theorie und Praxis.
    Infos auch bei der AusbildungsOffensive-Bayern.de

     

    Duales Studium im Profil bei blicksta.

     

    DUALE BERUFSAUSBILDUNG UND FACHHOCHSCHULREIFE“ (DBFH)
    Bei DBFH handelt es sich um einen anspruchsvollen Bildungsgang, in dem zusätzlich zu einer dualen Berufsausbildung die Fachhochschulreife erworben werden kann. Die Vermittlung der Fachhochschulreife findet parallel zu der zweieinhalbjährigen Berufsausbildung und während einem anschließenden halben Jahr mit Vollzeitunterricht an der Fachoberschule statt. DBFH-Klassen sind in den folgenden Ausbildungsberufen an ausgewählten bayerischen Standorten eingerichtet: Elektrotechnische Berufe, Metallberufe und Kaufmännische Berufe.

     

    In der Online-Datenbank von Hochschule-Dual finden Sie alle bayernweiten dualen Studienangeboten und die kooperierenden Unternehmen.

     

    Informationen zu Ausbildungsberufen und neuen Ausbildungsberufen: Bundesinstitut für Berufsbildung BiBB.

    Im Berufenet der Arbeitsagentur werden alle Ausbildungsberufe ausführlich vorgestellt.

    In der Berufe-Datenbank können die Berufe nach Interesse zusammengestellt und dann sortieren werden, zum Beispiel nach Hauptschulanteil oder Ausbildungsvergütung.

     

    Fernunterricht richtig angehen Fast 400 000 Deutsche bilden sich jährlich per Fernunterricht weiter. Die Lehrgänge enden oft mit klangvollen Abschlüssen wie „Diplom“ oder „Zertifikat“. Doch was besagen diese Abschlüsse wirklich? Der Leitfaden „Fernunterricht“ der Stiftung Warentest informiert darüber, wie Interessierte den richtigen Kurs finden, gibt Tipps für das Überwinden von Lernkrisen und schafft Durchblick im unübersichtlichen Angebot der Abschlüsse.

     

    IUBH School of Business and Management Berufstätige und Absolventen finden hier vielfältige Studiums- und Weiterbildungsmöglichkeiten, um sich in ihrem Fachgebiet spezialisieren zu können. Die IUBH ist mit über 35 Studienzentren deutschlandweit vertreten und ermöglicht den Studierenden maximale Flexibilität für jeden Studiertyp.

Aus- und Fortbildungen in der Altenpflege
Selbständigkeit
  • Existenzgründung

    Das Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie gibt übersichtliche Tipps zu Existenzgründung.

     

    Kompetente und schnelle Unterstützung in allen Fragen rund um die Existenzgründung.

     

    Als Partner des Mittelstandes beraten die Aktivsenioren kleine und mittlere Unternehmen bei ihrer Gründung und Weiterentwicklung.

     

    guide – die Initiative für Münchens Gründerinnen!
    … wir denken mit Ihnen über Ihr Gründungsvorhaben nach. Wir bieten Ihnen ausführliche Orientierungsgespräche und Beratungen an. Diese sind stets kostenfrei. Darüber hinaus veranstalten wir monatliche Netzwerktreffen für Gründerinnen und Unternehmerinnen, regelmäßige offene Gründerinnen-Cafés, Workshops und Seminare sowie den Geschäftsideen-Wettbewerb best concept.

     

    Ein eigenes Unternehmen zu gründen, ist mit Chancen, aber auch Risiken verbunden. Die IHK informiert bei der Existenzgründung über die wichtigsten Schritte auf dem Weg in die Selbstständigkeit.

     

    Die betriebswirtschaftliche Beratungsstelle der Handwerkskammer mit ihren neun Außenstellen hat sich zu einem wesentlichen Bestandteil der handwerklichen Gewerbeförderung entwickelt.

  • Franchising

    FRANNET in Deutschland ist selbst ein Franchise-System und als Organisation von Franchise-Beratern wegen seiner Professionalität und Integrität sowohl bei Franchise-Interessenten als auch bei Franchise-Gebern anerkannt und geschätzt. Sie finden auf der Webseite.

     

    Übersicht aller bayerischen Franchise-Angebote.

  • Finanzierung

    Wie können Sie den Start in die berufliche Selbständigkeit finanzieren? Wie bereiten Sie sich auf das Bankgespräch vor? Welche Förderprogramme können Sie nutzen? Antworten rund um das Thema Gründungsfinanzierung finden Sie hier, in der Rubrik Finanzierungswissen.

     

    Der Gründungszuschuss, eine Förderung der Agentur für Arbeitbei bei Aufnahme einer selbständigen Tätigkeit. 

Finanzierung
  • Details

    Die wichtigsten Förderungen für meine Weiterbildung.

     

    Studium und Ausbildung finanzieren: ein E-Book von Thomas Freud.

     

    Weiterbildung zahlt sich für Sie aus  – mit der Bildungsprämie

     

    Alles über das Programm WeGebAu. Weiterbildung sozialversicherungspflichtiger Arbeitnehmer in Unternehmen; eine Weiterbildungsinitiative der Bundesagentur für Arbeit.
    Seit 1.1.2017 gibt es neue Fördermöglichkeiten. Sie finden diese in der einseitigen Übersicht. 

     

    Verbesserte  Förderkonditionen für das „Meister-BAFöG“.

     

    Auskunft zur Existenzgründung durch das Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie.

     

    Der Gründungszuschuss, eine Förderung der Agentur für Arbeitbei bei Aufnahme einer selbständigen Tätigkeit. 

     

    Kostenfreies Stipendien eBooks
    Auf 132 Seiten wurde von Vergleich.org über 400 Stipendien zusammengetragen und diese nach besonderen Zielgruppen, bspw. Studenten mit Migrationshintergrund oder Studenten bestimmter Fachrichtungen sortiert sowie den Bewerbungsaufwand je Stipendium in 3 Stufen (niedrig, mittel, hoch) beurteilt.

     

     

Bildungsmedien
  • Details

    Bildungsmedien

    BR Alpha 

    BR Telekolleg

    Berufe TV 

     

    Eine ständig wachsende Liste von Berufsportraits finden Sie unter BR-Online.

     

    iversity.org ist eine Plattform für Massive-Open-Online-Kurse (MOOCs). MOOCs bringen nie da gewesene Chancen sowohl für Studierende wie auch für Lehrende. Wir glauben daran, dass MOOCs einen Unterschied machen können, indem sie Studierenden aus aller Welt ermöglichen, an Hochschulbildung teilzuhaben, auch wenn sie möglicherweise keinen Zugang zu Universitäten haben.

     

    OpenCourseWorld ist das Angebot der IMC AG für offene, kostenfreie Online-Kurse. Diese bieten Privatpersonen die Möglichkeit sich kostenfrei und selbstorganisiert weiterzubilden und somit nützliche Zusatzqualifikationen zu erwerben.

     

    Im internationalen Umfeld zählt Coursera zu den bekanntesten Plattformen. Die Kurs-Themen sind auch hier breit gefächert – von Recht, über Naturwissenschaften, bis hin zu Computer Science.

     

     

Fachliteratur
  • Details zur Fachliteratur

    Der Bildungsbericht 20124 zeigt Perspektiven im Bildungswesen in Zeiten des demographischen Wandels auf.

     

    Publikationen zur beruflichen Bildung des Bundesministeriums für Bildung und Forschung.

     

    Lernen im Lebenslauf  – Deutschlands wichtigste Ressource „Bildung“ wird gestärkt.

     

    Als zentraler Wegweiser zu Bildungsinformationen im Internet dient der Deutsche Bildungsserver allen Interessierten Zugang zu hochwertigen Informationen und Internetquellen – schnell, aktuell, umfassend und kostenfrei. Als Meta-Server verweist er primär auf Internet-Ressourcen, die u.a. von Bund und Ländern, der Europäischen Union, von Hochschulen, Schulen, Landesinstituten, Forschungs- und Serviceeinrichtungen und Einrichtungen der Fachinformation bereitgestellt werden.

    Das Themenspektrum umfasst alle Bildungsstufen, von der Elementarbildung über Schule, Berufliche Bildung, Erwachsenen-/Weiterbildung bis zu Hochschulbildung, Wissenschaft und Bildungsforschung. Ergänzt wird dies durch übergreifende Informationen zum deutschen Bildungswesen und Querschnittsthemen wie Behindertenpädagogik und Sozialpädagogik, Medien und Bildung sowie Bildung weltweit und interkulturelle Bildung. 

     

    Allgemeine Links zum Thema Bildung

    Die Internetseite des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF).

    Ein Ziel des Bundesinstitutes für Berufsbildung (BIBB) ist es, Zukunftsaufgaben der Berufsbildung zu identifizieren. 

    Das Forschungsinstitut Betriebliche Bildung (f-bb) unterstützt die Modernisierung des Systems der beruflichen Bildung durch Beiträge zur anwendungsnahen Forschung  

    Ein Leitfaden der Stiftung Warentest gibt einen Überblick über die Brandbreite des digitalen Lernens.  

     

     

Zielgruppen

AbiturientInnen
  • Studium

    Interessieren Sie sich für ein Hochschulstudium?

     

    Hilfreiche Unterstützung zur Studienwahl gibt es durch den kostenpflichtigen geva-test.

     

    Welches Fach soll ich studieren? Welche Hochschule ist für mich am besten?
    Muss ich Studienbeiträge zahlen? Und wo kann ich mich um ein Stipendium bewerben? Egal, ob vor Beginn, während oder am Ende eines Studiums – hier findet jeder und jede wertvolle Tipps, Termine und Adressen, die das Leben enorm erleichtern können! SchülerInnen finden hier ihren passenden Studiengang oder auch bei Studieren in Bayern.

     

    Studienberatung bietet auch die Agentur für Arbeit.

     

    An der Hochschule Kempten stehen Ihnen für ein persönliches Gespräch gerne Studienberater mit Rat und Tat zur Seite.

    Die Studienberatung Kempten der Agentur für Arbeit erreichen Sie für eine Terminvereinbarung unter der Hotline 01801/ 555111 bzw. Kempten.151-U25[at]arbeitsagentur.de

     

    www.bildung.de Das Projekt verfügt allein im Studienbereich über eine Datenbank mit derzeit über 9.000 Studiengängen, desweiteren über 9.300 Schulen und über 8.200 Weiterbildungsangebote in Deutschland.
    Studium allgemein
    Bachelor
    Masterstudiengänge

     

    Informationen zum BAFöG für SchülerInnen und StudentenInnen.

  • Ausbildung

    Größte Praktikumsbörse für Schülerinnen und Schüler in Bayern.

     

    Eine ständig wachsende Liste von Berufsportraits finden Sie unter BR-Online.

     

    Reinschauen und Deinen Weg finden … Ausbildungsfilme für den richtigen Karrierestart

     

    KOMM Kompetenzentwicklung und modulare Übergangsbegleitung in den Ausbildungs- und Arbeitsmarkt hält zahlreiche Angebote für die Akteurinnen und Akteure an den Schnittstellen Schule – Aus­­bildung – Beruf bereit: für Jugendliche, junge Erwachsene und deren Eltern, für Unternehmen, Lehrkräfte und angehende Lehrkräfte. u.a. Bewerbungscoching, berufliche Laufbahnberatung

     

    Das Projekt „Jugend im Fokus – Individuell fördern am Übergang Schule-Beruf im Landkreis Lindau (Bodensee)“ hat als Zielsetzung die „individuelle“ Stärkung der Beschäftgungsfähigkeit und sozialen wie beruflichen Integration von benachteiligten Jugendlichen und jungen Erwachsenen mit und ohne Migrationshintergrund in Lindau und Umgebung.

     

    Übergang Schule – Berufsausbildung. Der Flyer des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales (BMAS) gibt einen Überblick über die verschiedenen Wege der Berufs- und Ausbildungsberatung nach der Schule. Erste Anlaufstellen sollten stets die Bildungsberater vor Ort oder die Berufsberatung der Agentur für Arbeit sein.
    Flyer

    Jo B. Das Job-Lexikon. Die Broschüre informiert vor allem Schülerinnen und Schüler in Form eines kleinen Lexikons von A wie Abendschule bis Z wie Zweiter Bildungsweg über alle wichtigen Stichworte bei der Ausbildungsplatz- oder Job-Suche. Darüber hinaus gibt sie auch einen Überblick über die Publikationen anderer Einrichtungen, die für Jugendliche interessant sein können. 

    Rechte und Pflichten während der Berufsausbildung:
    Das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) hat in dieser Broschüre die Rechte und Pflichten der Auszubildenden und Ausbildenden zusammengefasst. 

    Das Ende der Schulzeit ist in Sicht. Nun heißt es, die ersten großen Schritte in die Unabhängigkeit zu gehen, das Leben selbst in die Hand zu nehmen, sich zu beweisen und das erste eigene Geld zu verdienen. Mit einer beruflichen Ausbildung funktioniert das. Sie ist ein guter Start ins Berufsleben und bietet Sicherheit und Aufstiegschancen. Berufliche Bildung – praktisch unschlagbar – Ein Projekt der Bundesregierung gibt praktische Hilfestellung.

    Berufsorientierungsportal „beroobi
    Multimediales und interaktives Portal des Vereins „Schulens ans Netz“, in dem junge Frauen und Männer Berufe vorstellen, in denen Sie bereits arbeiten. Schwerpunkt sind Ausbildungswege in Zukunftsbranchen und Innovationsbereichen.

    Tipps und Infos zum Studieneinstieg nach abgeschlossener Berufsausbildung.

    Informationen zur Berufsorientierung. Zwei Themenhefte stehen zum Download bereit: „Entdecke Deine Möglichkeiten“ und „Berufsfelder und Berufe“.

     

    Die duale Ausbildung bietet eine perfekte Balance zwischen Theorie und Praxis. 
    Infos bei der AusbildungsOffensive-Bayern.de

     

    DUALE BERUFSAUSBILDUNG UND FACHHOCHSCHULREIFE“ (DBFH)
    Bei DBFH handelt es sich um einen anspruchsvollen Bildungsgang, in dem zusätzlich zu einer dualen Berufsausbildung die Fachhochschulreife erworben werden kann. Die Vermittlung der Fachhochschulreife findet parallel zu der zweieinhalbjährigen Berufsausbildung und während einem anschließenden halben Jahr mit Vollzeitunterricht an der Fachoberschule statt. DBFH-Klassen sind in den folgenden Ausbildungsberufen an ausgewählten bayerischen Standorten eingerichtet: Elektrotechnische Berufe, Metallberufe und Kaufmännische Berufe.

    In der Online-Datenbank von Hochschule-Dual finden Sie alle bayernweiten
    dualen Studienangeboten und die kooperierenden Unternehmen.

     

    Beratung für die Berufsausbildung finden Sie bei der Handwerkskammer Schwaben und IHK.

     

     

  • Finanzierung

    Informationen zum BAFöG für Schüler und Studenten.

     

    Studium und Ausbildung finanzieren: ein E-Book von Thomas Freud.

     

    Mit dem ELTERNKOMPASS bietet die Stiftung der Deutschen Wirtschaft einen kostenfreien Service für Eltern, die sich über die Möglichkeiten eines Stipendiums für ihr Kind informieren möchten. Interessierte Väter und Mütter haben die Möglichkeit, sich zu ihren Fragen zu Studienstipendien intensiv von uns beraten zu lassen. Damit zielen wir darauf, Hemmnisse für eine Bewerbung um ein Stipendium abzubauen, die besonders häufig in nicht-akademischen oder einkommensschwachen Familien vorliegen.

     

    Der STUDIENKOMPASS ist ein Förderprogramm für Schüler/innen und Studierende, und bietet jungen Menschen aus Elternhäusern ohne akademischen Hintergrund eine intensive Studien- und Berufsorientierung. Die Teilnehmer erwartet eine kontinuierliche Begleitung in den letzten beiden Schuljahren und im gesamten ersten Jahr an der Hochschule.

     

    Übersicht aller EU-Bildungsprogramme und Auslandsaufenthalte während der beruflichen Bildung.

     

    Die wichtigsten Förderungen für meine Weiterbildung.

     

     

     

Ältere
  • Studium

    Der dritte Bildungsweg: Studieren ohne Abitur

     

    In Teilzeit, berufsbegleitend oder Schritt für Schritt in einzelnen Modulen studieren? Mit und auch ohne Abitur? Die Möglichkeiten sind vielfältiger denn je. Mehr Infos unter weiter:studieren in Bayern.

     

    www.bildung.de Das Projekt verfügt allein im Studienbereich über eine Datenbank mit derzeit über 9.000 Studiengängen, desweiteren über 9.300 Schulen und über 8.200 Weiterbildungsangebote in Deutschland.
    Studium allgemein
    Bachelor
    Masterstudiengänge

     

    Einmal ein wenig Uni-Luft schnuppern, bereits vorhandenes Wissen auf wissenschaftlich fundierte Weise weiter vertiefen oder neue Fachgebiete erschließen, das geht mit einem Studium für Senioren (Kontaktstudium) an vielen Hochschulorten. Wer das nötige Interesse mitbringt und sich auf den Unibetrieb einlassen möchte, kann dies in der Regel unabhängig von Vorbildung oder einem bestimmten Schulabschluss tun.

     

    Studienberatung bietet auch die Agentur für Arbeit.

    An der Hochschule Kempten stehen Ihnen für ein persönliches Gespräch gerne Studienberater mit Rat und Tat zur Seite.

    Die Studienberatung Kempten der Agentur für Arbeit erreichen Sie für eine Terminvereinbarung unter der Hotline 01801/ 555111 bzw. Kempten.151-U25[at]arbeitsagentur.de

  • Betriebliche Weiterbildung

    Die Checkliste des Bundesinstituts für Berufsbildung (BIBB) ist entwickelt worden, um Interessenten bei der Entscheidung für einen fachlich geeigneten und qualitativ hochwertigen Weiterbildungskurs zu unterstützen.

     

    Mit der Externenprüfung den Berufsabschluss nachholen.
    Weitere Infos auf Perspektive Berufsabschluss.

     

    Die Aufstiegsfortbildung, eine Art berufliche Weiterbildung, ermöglicht Arbeitnehmern sich für eine Aufgabe mit großem Verantwortungsbereich zu qualifizieren z.B. Meister

     

    Berufliche Bildung  Zwei fürs Leben – Ausbildung und Weiterbildung gehören zusammen!

    Sie sind in der beruflichen Integrationsförderung tätig?
    Qualifizieren Sie sich weiter zum Online-Tutoren/ zur Online-Tutorin

     

     

Arbeitslose
Beschäftigte
  • Betriebliche Weiterbildung

    Die Checkliste des Bundesinstituts für Berufsbildung (BIBB) ist entwickelt worden, um Interessenten bei der Entscheidung für einen fachlich geeigneten und qualitativ hochwertigen Weiterbildungskurs zu unterstützen.

     

    Mit der Externenprüfung den Berufsabschluss nachholen.
    Weitere Infos auf Perspektive Berufsabschluss.

     

    Die Aufstiegsfortbildung, eine Art berufliche Weiterbildung, ermöglicht Arbeitnehmern sich für eine Aufgabe mit großem Verantwortungsbereich zu qualifizieren z.B. Meister

     

    Berufliche Bildung  Zwei fürs Leben – Ausbildung und Weiterbildung gehören zusammen!

    Sie sind in der beruflichen Integrationsförderung tätig?
    Qualifizieren Sie sich weiter zum Online-Tutoren/ zur Online-Tutorin

     

     

Bundeswehr
  • ...und was kommt nach der Bundeswehr?

    Wiedereingliederung in das zivile Berufsleben.

     

    Die Checkliste des Bundesinstituts für Berufsbildung (BIBB) ist entwickelt worden, um Interessenten bei der Entscheidung für einen fachlich geeigneten und qualitativ hochwertigen Weiterbildungskurs zu unterstützen.

Frauen
  • Studium

    Interessieren Sie sich für ein Hochschulstudium?

     

    Hilfreiche Unterstützung zur Studienwahl gibt es durch den kostenpflichtigen geva-test.

     

    Ihren passenden Studiengang finden Sie hier  oder auch bei Studieren in Bayern.

     

    Studienberatung bietet die Agentur für Arbeit. 

     

    Der dritte Bildungsweg: Studieren ohne Abitur

     

    Wenn Sie weder das Abitur noch eine sonstige schulische Hochschulzugangsberechtigung besitzen, aber schon länger arbeitstätig sind oder sogar eine berufliche Fortbildungsprüfung zum Meister, Fachwirt, etc. bestanden haben, können Sie unter bestimmten Voraussetzungen dennoch ein Studium an einer Universität beginnen. Mehr…

     

    www.bildung.de Das Projekt verfügt allein im Studienbereich über eine Datenbank mit derzeit über 9.000 Studiengängen, desweiteren über 9.300 Schulen und über 8.200 Weiterbildungsangebote in Deutschland.
    Studium allgemein
    Bachelor
    Masterstudiengänge

  • Umschulung - Wiedereinstieg

    Die Agentur für Arbeit unterstützt Sie bei der Suche nach einer geeigneten Umschulung und gibt weitere Tipps.

     

    Den Wiedereinstieg meistern.

     

    guide – die Initiative für Münchens Gründerinnen!
    … wir denken mit Ihnen über Ihr Gründungsvorhaben nach. Wir bieten Ihnen ausführliche Orientierungsgespräche und Beratungen an. Diese sind stets kostenfrei. Darüber hinaus veranstalten wir monatliche Netzwerktreffen für Gründerinnen und Unternehmerinnen, regelmäßige offene Gründerinnen-Cafés, Workshops und Seminare sowie den Geschäftsideen-Wettbewerb best concept.

Haftentlassene
  • Wegweiser - Projekte

    „Das Schlimmste am Gefängnis ist die Entlassung!“ Der zunehmende Fachkräftebedarf der Wirtschaft, rückt auch Haftentlassene stärker in das Blickfeld des Arbeitsmarktes und erhöht die Chancen zur Wiedereingliederung. Presseartikel der Agentur für Arbeit.

     

    Die Bundesarbeitsgemeinschaft Straffälligenhilfe (BAG-S) e.V. ist eine Fachorganisation, die die Hilfen für straffällig gewordene Menschen verbessern und erweitern will sowie überverbandliche Interessen der Straffälligenhilfe auf Bundesebene vertritt. Sie wurde 1990 gegründet und hat ihren Sitz in Bonn. Die Wohlfahrtsverbände und der Fachverband für Soziale Arbeit, Strafrecht und Kriminalpolitik (DBH) e. V. haben sich in der BAG-S zusammengeschlossen. Die BAG-S wird vom Ministerium für Arbeit und Soziales (BMAS) gefördert.

     

    NINJA Junge Inhaftierte und Haftentlassene sollen eine abschlussorientierte berufliche Qualifizierung erhalten, um so die erfolgreiche Eingliederung in Arbeit und Gesellschaft zu gewährleisten. Dafür wird ein landesweites Netzwerk aufgebaut, in dem Justiz- und Arbeitsmarktakteurinnen und -akteure zusammen arbeiten.

     

    Ausbildungsmanagement Augsburg – AMA Ein großes Netzwerk engagierter Akteure schafft durch die Kombination aus Ausbildungsmanagement, Verbundausbildung und Sozialer Betreuung Ausbildungsplätze für diskriminierte benachteiligte Jugendliche mit und ohne Migrationshintergrund und trägt dazu bei, dass Ausbildungsabbrüche durch präventive Intervention vermieden werden und die Betriebe ihren Fachkräftenachwuchs sichern können.

  • Betriebliche Weiterbildung

    Aus- und Fortbildungen in der Altenpflege – eine neue berufliche Chance auch für Sie?

     

    Die Checkliste des Bundesinstituts für Berufsbildung (BIBB) ist entwickelt worden, um Interessenten bei der Entscheidung für einen fachlich geeigneten und qualitativ hochwertigen Weiterbildungskurs zu unterstützen.

     

    Mit der Externenprüfung den Berufsabschluss nachholen.
    Weitere Infos auf Perspektive Berufsabschluss.

     

    Die Aufstiegsfortbildung, eine Art berufliche Weiterbildung, ermöglicht Arbeitnehmern sich für eine Aufgabe mit großem Verantwortungsbereich zu qualifizieren z.B. Meister

     

    Berufliche Bildung  Zwei fürs Leben – Ausbildung und Weiterbildung gehören zusammen!

     

    Sie sind in der beruflichen Integrationsförderung tätig?
    Qualifizieren Sie sich weiter zum Online-Tutoren/ zur Online-Tutorin

     

     

Schüler und Jüngere
  • Ausbildung

    Größte Praktikumsbörse für Schülerinnen und Schüler in Bayern.

     

    Eine ständig wachsende Liste von Berufsportraits finden Sie unter BR-Online.

     

    Ausbildungsberufe im Profil bei blicksta.

     

    Reinschauen und Deinen Weg finden … Ausbildungsfilme für den richtigen Karrierestart

     

    KOMM Kompetenzentwicklung und modulare Übergangsbegleitung in den Ausbildungs- und Arbeitsmarkt hält zahlreiche Angebote für die Akteurinnen und Akteure an den Schnittstellen Schule – Aus­­bildung – Beruf bereit: für Jugendliche, junge Erwachsene und deren Eltern, für Unternehmen, Lehrkräfte und angehende Lehrkräfte. u.a. Bewerbungscoching, berufliche Laufbahnberatung

     

    Das Projekt „Jugend im Fokus – Individuell fördern am Übergang Schule-Beruf im Landkreis Lindau (Bodensee)“ hat als Zielsetzung die „individuelle“ Stärkung der Beschäftgungsfähigkeit und sozialen wie beruflichen Integration von benachteiligten Jugendlichen und jungen Erwachsenen mit und ohne Migrationshintergrund in Lindau und Umgebung.

     

    Übergang Schule – Berufsausbildung. Der Flyer des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales (BMAS) gibt einen Überblick über die verschiedenen Wege der Berufs- und Ausbildungsberatung nach der Schule. Erste Anlaufstellen sollten stets die Bildungsberater vor Ort oder die Berufsberatung der Agentur für Arbeit sein.
    Flyer

    Jo B. Das Job-Lexikon. Die Broschüre informiert vor allem Schülerinnen und Schüler in Form eines kleinen Lexikons von A wie Abendschule bis Z wie Zweiter Bildungsweg über alle wichtigen Stichworte bei der Ausbildungsplatz- oder Job-Suche. Darüber hinaus gibt sie auch einen Überblick über die Publikationen anderer Einrichtungen, die für Jugendliche interessant sein können. 

    Rechte und Pflichten während der Berufsausbildung:
    Das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) hat in dieser Broschüre die Rechte und Pflichten der Auszubildenden und Ausbildenden zusammengefasst. 

    Das Ende der Schulzeit ist in Sicht. Nun heißt es, die ersten großen Schritte in die Unabhängigkeit zu gehen, das Leben selbst in die Hand zu nehmen, sich zu beweisen und das erste eigene Geld zu verdienen. Mit einer beruflichen Ausbildung funktioniert das. Sie ist ein guter Start ins Berufsleben und bietet Sicherheit und Aufstiegschancen. Berufliche Bildung – praktisch unschlagbar – Ein Projekt der Bundesregierung gibt praktische Hilfestellung.

    Berufsorientierungsportal „beroobi
    Multimediales und interaktives Portal des Vereins „Schulens ans Netz“, in dem junge Frauen und Männer Berufe vorstellen, in denen Sie bereits arbeiten. Schwerpunkt sind Ausbildungswege in Zukunftsbranchen und Innovationsbereichen.

    Tipps und Infos zum Studieneinstieg nach abgeschlossener Berufsausbildung.

    Informationen zur Berufsorientierung. Zwei Themenhefte stehen zum Download bereit: „Entdecke Deine Möglichkeiten“ und „Berufsfelder und Berufe“.

     

    Die duale Ausbildung bietet eine perfekte Balance zwischen Theorie und Praxis. 
    Infos bei der AusbildungsOffensive-Bayern.de

     

    DUALE BERUFSAUSBILDUNG UND FACHHOCHSCHULREIFE“ (DBFH)
    Bei DBFH handelt es sich um einen anspruchsvollen Bildungsgang, in dem zusätzlich zu einer dualen Berufsausbildung die Fachhochschulreife erworben werden kann. Die Vermittlung der Fachhochschulreife findet parallel zu der zweieinhalbjährigen Berufsausbildung und während einem anschließenden halben Jahr mit Vollzeitunterricht an der Fachoberschule statt. DBFH-Klassen sind in den folgenden Ausbildungsberufen an ausgewählten bayerischen Standorten eingerichtet: Elektrotechnische Berufe, Metallberufe und Kaufmännische Berufe.

    In der Online-Datenbank von Hochschule-Dual finden Sie alle bayernweiten
    dualen Studienangeboten und die kooperierenden Unternehmen.

     

    Beratung für die Berufsausbildung finden Sie bei der Handwerkskammer Schwaben und IHK.

     

     

  • Betriebliche Weiterbildung

    Die Checkliste des Bundesinstituts für Berufsbildung (BIBB) ist entwickelt worden, um Interessenten bei der Entscheidung für einen fachlich geeigneten und qualitativ hochwertigen Weiterbildungskurs zu unterstützen.

     

    Aus- und Fortbildungen in der Altenpflege – eine neue berufliche Chance auch für Sie?

     

    Berufliche Bildung  Zwei fürs Leben – Ausbildung und Weiterbildung gehören zusammen!

  • Finanzierung

    Informationen zum BAFöG für Schüler und Studenten.

     

    Hier finden jungen Menschen und deren  Eltern zahlreiche Informationen zum Thema Stipendium für Studierende und für angehende Studenten: Studienkompass und Elternkompass.

     

    Berufsbildung ohne Grenzen ist das Beraternetzwerk der Handwerks- und Industrie- und Handelskammern rund um Auslandsaufenthalte während der beruflichen Bildung. Wir sind Ansprechpartner für Unternehmen, Auszubildende, junge Fachkräfte und internationale Organisationen.

     

    Die wichtigsten Förderungen für meine Weiterbildung.

Menschen mit Behinderung
  • Allgemein

    Das Willkommensportal für internationale Fachkräfte.

     

    MigraNet, das sind verschiedene Träger, Einrichtungen und Institutionen, die bayernweit an der Arbeitsmarktintegration von Migrantinnen und Migranten mitwirken. Neben drei regionalen Netzwerken in Augsburg, München und Nürnberg bietet MigraNet bayern- und bundesweite Fort- und Weiterbildungskonzepte an.

     

    Für Jugendliche aus Bayern gibt es den so genannten Jugendmigrationsdienst.

     

    Mit dem Nachqualifizierungsprogramm „ProSALAMANDER“ können sich Migrantinnen und Migranten mit ausländischem Hochschulabschluss in etwa 12 bis 18 Monaten in bestimmten Fächern weiterbilden, ihre Sprachkenntnisse verbessern und schließlich einen deutschen Hochschulabschluss (Bachelor oder Master) erwerben.

  • Anerkennung Berufs- und Bildungsabschlüsse

    Die IHK FOSA (Foreign Skills Approval) ist die zentrale Stelle für die Bewertung und Anerkennung von ausländischen Berufsabschlüssen im Bereich der Industrie- und Handelskammern.

     

    Anerkennung ausländischer Berufsqualifikationen Das entsprechende „Gesetz zur Verbesserung der Feststellung und Anerkennung im Ausland erworbener Berufsqualifikationen“ tritt am 1. April 2012 in Kraft.

    Es gibt eine Reihe von Sekundarschulabschlüssen aus dem Ausland, die zwar zum Studium in dem jeweiligen Land, aber nicht in Deutschland berechtigen. Es ist dann eine so genannte Feststellungsprüfung notwendig. Am Studienkolleg bei den Universitäten des Freistaates Bayern werden solche Studienbewerber in einem zweisemestrigen Kurs auf diese Prüfung vorbereitet. 

    Im Ausland einen Beruf gelernt? Oder Studiert? Informieren Sie sich hier über die Anerkennung Ihrer Zeugnisse. Auf diesem Portal erfahren Sie, wie Sie Ihren im Ausland erworbenen Berufsabschluss in Deutschland anerkennen lassen können. Sie erhalten wichtige Tipps und Unterlagen für Ihr Anerkennungsverfahren.

     

    Auch bei der Handwerkskammer finden Sie aktiv Unterstützung!

     

    fernstudium-net staatlich bietet zertifizierte Bildungsangebote für Studium und weitere Bildungsmöglichkeiten an.

MigrantInnen
Reha
  • Ausbildung

    Sie suchen:

    – eine Ausbildung für Menschen mit Behinderung oder lernbeeinträchtigte bzw. sozial benachteiligte Jugendliche?

    – eine berufsvorbereitende Bildungsmaßnahme in der Rehabilitation, um sich beispielsweise auf eine Ausbildung vorzubereiten?

    – ein spezielles Studienangebot für Rehabilitanden?

    Berufliche Rehabilitation (Ausbildung/vorbereitende Maßnahmen)
    Auf der Portalseite der Agentur für Arbeit können Sie ausschließlich nach Angeboten für Maßnahmen in Einrichtungen der beruflichen Rehabilitation suchen.

  • Umschulung

    Hier erhalten Sie einen Überblick über Schulabschlüsse, Aus- und Weiterbildungen, Studiengänge und vorbereitende Maßnahmen, bereitgestellt durch die Agentur für Arbeit in der Weiterbildungsdatenbank KURSNET, die für Teilnehmerinnen und Teilnehmer der beruflichen Rehabilitation angeboten werden und mit einem Regionalen Einkaufszentrum (REZ) der Bundesagentur für Arbeit oder einem anderen Reha-Träger preisverhandelt und vertraglich vereinbart sind.