Zurück zur Suche

Bildungsberatung Landratsamt Oberallgäu, Volkshochschule

Schulabschluss, Berufsausbildung und dann ..? Um sich auf dem Arbeitsmarkt zu behaupten sind Qualifikationen wichtiger denn je. Denn gut ausgebildete Fachkräfte sind weniger von Arbeitslosigkeit bedroht als Ungelernte. Sich zu qualifizieren, lohnt sich also in jedem Fall. Wer als Erwachsener neue berufliche Perspektiven sucht, dem eröffnen sich vielfältige Möglichkeiten. Je nach vorheriger Qualifikation und Berufserfahrung sowie Interessen und neuen Denkansätzen können die unterschiedlichsten Wege zu beruflichem Weiterkommen begangen werden.
Bildungsberatung im Oberallgäu
Im Rahmen der Bildungsregion Oberallgäu wurde das Konzept der Bildungsberatung durch das Bildungsbüro überarbeitet. Seit Juli gibt es nun wieder eine trägerneutrale Bildungsberatung, die an der Volkshoch-schule Oberallgäu angesiedelt ist.
Bildungsberaterin Susanne Gendner, gibt Ihnen gerne Auskunft in allen Fragen rund um Aus- und Weiterbildung. Sie berät alle, die eine berufliche Fortbildung planen, nach längerer Pause wieder in den Beruf einsteigen oder einen Schul- oder Berufsabschluss nachholen wollen, und hilft bei Praktikumssuche sowie bei Bewerbungen. Auch Senioren, die sich etwas zur ihrer Rente hinzuverdienen oder sich ehrenamtlich engagieren wollen, können die Beratung in Anspruch nehmen. Jede Beratung ist kostenlos, unverbindlich und es entstehen auch keine ungewünschten Verpflichtungen.
Um die Bildungsberatung für Sie möglichst wohnortnah zu gestalten, stehen in jeder Oberallgäuer Gemeinde Beratungsräume zur Verfügung, die nach Bedarf für entsprechende Gespräche genutzt werden können. Bei Fragen wenden Sie sich am besten direkt an die Bildungsberatung.

Hier klicken um den markierten Text zu hören!